Learn more about Verizon's response to COVID-19

Was ist GPS-Tracking?

Glossar Was ist GPS-Tracking?

Was genau bedeutet GPS? Die drei Buchstaben stehen für „Global Positioning System“ und bezeichnen namensgemäß ein weltweites System, das zur Positionsbestimmung dient. GPS-Tracking ist wiederum per Definition die Überwachung der Position eines Objekts durch Installation eines GPS-Ortungsgeräts. In der einfachsten Variante ist ein derartiges Ortungsgerät mit einem GPS-Empfänger ausgestattet und schafft damit eine Möglichkeit, die aktuelle Position (Breite & Länge) in regelmäßigen Abständen zu erfassen.

Die aufgezeichneten Informationen können in Echtzeit über ein Mobilfunknetz weitergeleitet werden, sofern das Ortungsgerät mit einem Datensender ausgestattet ist. Alternativ lassen sich die Daten manuell vom Ortungsgerät herunterladen. Derartige Geräte bezeichnet man als Datenlogger. Dabei handelt es sich um prozessorgesteuerte Speichereinheiten, die Daten in einem bestimmten Rhythmus über eine Schnittstelle aufnehmen und auf einem Speichermedium ablegen.

Erst mit einer GPS-Ortungssoftware lassen sich die aufgezeichneten Daten sinnvoll auswerten und die aufgezeichneten Standortinformationen in Punkte auf einer Karte übersetzen.

Bedenken bezüglich der Vereinbarkeit von Privatsphäre und GPS-Ortung haben dazu geführt, dass konkrete Rechtsvorschriften über die Verwendung von Ortungsgeräten gelten.