Was ist ein Fahrtenschreiber?

HomeFlottenmanagement-ÜbersichtWas ist ein Fahrtenschreiber?

Ein Fahrtenschreiber ist ein System, dass zur Aufzeichnung von Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrtzeit und bei Lkw-Fahrern auch Fahreraktivität (Lenk- und Ruhezeiten, Arbeitszeit, Bereitschaftszeiten) dient. Fahrtenschreiber werden in kommerziell genutzten Fahrzeugen, wie LKWs, Sattelzügen und Passagierfahrzeugen installiert.

Demo unserer Fahrtenschreiber-Software ansehen

Fahrtenschreibersysteme tragen dazu bei, dass EU-Bestimmungen zu Lenk- und Ruhezeiten für Berufsfahrer eingehalten werden.

Analoge Fahrtenschreiber zeichnen die Geschwindigkeit des Fahrzeugs auf kreisförmigen Fahrtenschreiber-Diagrammen auf, wobei eine Diagrammscheibe einen Zeitraum von 24 Stunden repräsentiert. Die Installation eines digitalen Fahrtenschreibers (VU: On Board Vehicle Unit) ist seit 1. Mai 2006 in neuen Fahrzeugen Pflicht. Die digitale Fahrtenschreiber-Einheit ist ungefähr so groß wie ein Autoradio und besteht aus zwei Smartcard-Lesern, einem Wahlhebel für manuelle Eingaben, einem Monitor und einem Drucker. Digitale Fahrtenschreiber sind mit dem Getriebe des Fahrzeugs und Bewegungssensoren verbunden. So können Daten zur Fahrzeugnutzung und Fahreraktivität genau aufgezeichnet werden. Diese Daten können ungefähr 12 Monate lang gespeichert werden.

Was wird von einem digitalen Fahrtenschreiber aufgezeichnet?

Ein digitaler Fahrtenschreiber sammelt und speichert die folgenden Informationen:

  • Fahrzeugidentifikationsnummer
  • Fahrzeuggeschwindigkeit
  • Einzelner Fahrer oder Beifahrer
  • Wie oft eine Fahrerkarte jeden Tag eingesteckt wird
  • Vom Fahrer zurückgelegte Distanz, erfasst vom Kilometerzähler
  • Fahreraktivität (Lenkzeiten, Ruhezeiten, andere Aktivitäten, Bereitschaftszeiten)
  • Datum und Zeitpunkt von Änderungen in der Fahreraktivität
  • Ereignisse (Geschwindigkeitsüberschreitungen, Fahren ohne Fahrerkarte, Manipulationsversuche) und Fehler
  • Umsetzungskontrollen
  • Details zur Kalibrierung des Fahrtenschreibers

Was sind digitale Fahrtenschreiber-Karten?

Digitale Fahrtenschreiber verwenden Smartcards zur Überprüfung der Fahrzeugnutzung und zur Einstellung und Verwaltung der Aufzeichnungsgeräte des Fahrtenschreibers:

  • Fahrerkarten – jeder Berufsfahrer muss seine eigene Fahrerkarte mitführen. Diese wird in den Kartenschacht eingesteckt und wird zur Aufzeichnung der Fahrzeugnutzung verwendet.
  • Werkstattkarten – diese werden von autorisierten Mechanikern zum Einbauen und Kalibrieren des digitalen Fahrtenschreibers verwendet
  • Unternehmerkarten – diese werden von den Fahrzeugeigentümern verwendet, um aufgezeichnete Daten über die Mitarbeiter aufzurufen, und zur Autorisierung der Weitergabe der Daten an Dritte.
  • Kontrollkarten – mit diesen Karten haben Kontrollbeamte (Polizei etc.) Zugang zu den im Fahrtenschreiber gespeicherten Daten. Außerdem können Sperren, die von einer Unternehmerkarte gesetzt wurden, mit diesen Karten aufgehoben werden.

Unsere Lösungen

Alles anzeigen
Digitaler Fahrtenschreiber und Fahrerstunden

Digitaler Fahrtenschreiber und Fahrerstunden

Ein elektronischer Fahrtenschreiber hilft dabei, die Zeit Ihrer Fahrer zu überwachen und hält Ihren gesamten mobilen Betrieb sicher und konform.

GPS-Überwachung und -Ortungssystem

GPS-Überwachung und -Ortungssystem

Innovative Flottentrackingsoftware des größten Telematikanbieters des Landes. GPS-Flottenüberwachung sieht Ihren gesamten Fuhrpark ein.


Auszeichnungen und Anerkennungen

IoT Evolution Awards

Produkt des Jahres 2021

One Planet Awards

Gold 2020

Stevie Awards

Silber 2020

IT World Awards

Gold 2020

Golden Bridge Awards

Gold 2020

G2

4.2 Sternchen-Bewertung

Green Industry Pros

Editor’s Choice 2019

Contractors Top 50

Neue Produkte 2019

Best in Biz

Silber 2019

IOT Innovator

Gold 2019

The Golden Bridge

Gold 2019

One Planet

Gold 2019