HomeRessourcenBlogartikelElektroautos: Die Zukunft des Transportwesens beginnt jetzt!
6 Minuten zu lesen

Elektroautos: Die Zukunft des Transportwesens beginnt jetzt!

Von Verizon Connect 17. Januar 2024

Im Transportwesen sind Elektroautos unverzichtbar, um die Umweltfreundlichkeit nachhaltig zu verbessern. Für private Kraftfahrzeuge gilt das genauso wie für Nutzfahrzeuge – umso mehr, wenn diese Teil kleiner und großer Fahrzeugflotten sind. Wir erleben bereits, wie der Umstieg auf Elektroautos in der Branche buchstäblich an Fahrt gewinnt.

Eine moderne, GPS-basierte Flottenmanagement-Lösung kann Ihnen dabei helfen, Ihre Elektrofahrzeug-Flotte intelligenter und effizienter zu steuern. Das kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch Ihrem Budget. Doch nicht nur im Hinblick auf eine nachhaltige Zukunft bieten Elektroautos große Vorteile. Auch Emissionsvorschriften lassen sich damit leichter einhalten und Betriebskosten senken. Zeit also, die Elektrifizierung des Transportwesens konsequent voranzutreiben!

Werfen wir einen Blick auf die Vorzüge zukünftiger Elektroauto-Flotten und warum es sich auch für Sie lohnen kann, Ihren Fuhrpark zu elektrifizieren.

Status quo und Perspektive

Der Verkauf von Elektrofahrzeugen nimmt in Europa zu, allerdings in einigen Ländern sehr schnell und in anderen Ländern nur langsam. 

Laut ACEA machen elektrisch aufladbare Autos (batteriebetriebene Elektroautos und Plug-in-Hybride) trotz des starken Anstiegs der Verkäufe in den letzten Jahren immer noch nur 1,5% der gesamten EU-Pkw-Flotte aus. In der EU gibt es nur drei Länder, in denen der Anteil der batteriebetriebenen Elektroautos über 2% liegt.  Auch leichte Nutzfahrzeuge mit Dieselantrieb sind in der EU immer noch vorherrschend: 91% der Flotte werden mit Diesel betrieben, und nur 0,6% der Transporter sind batteriebetrieben.(1)

Nach Angaben des KBA stiegen im vergangenen Monat die Neuzulassungen von Elektro-Pkw (BEV) um +14,7 Prozent auf 32.475 Einheiten. Ihr Anteil betrug 15,7 Prozent und lag damit deutlich über dem der Plug-in-Hybride, die mit 11.916 Neuzulassungen einen Anteil von 5,8 Prozent erreichten. Insgesamt wurden inklusive Plug-in-Hybride 58.980 Hybride neu zugelassen, ihr Anteil lag bei 28,6 Prozent. 36,5 Prozent der Neuzulassungen entfielen auf Benzin-Pkw, deren Zahl im Vergleich zum Vorjahresmonat um +8,9 Prozent zunahm. Die Neuzulassungen von Diesel-Pkw gingen um -7,3 Prozent zurück, ihr Anteil lag bei 18,6 Prozent. 839 Neuwagen hatten LPG-Motoren (-51,6%/0,4%) und 110 Autos hatten Erdgasmotoren (-62,5%/0,1%).(2)

Es gibt viele Gründe, warum diese Zukunft vielversprechend scheint – nicht zuletzt dank der Vorteile, die Elektrofahrzeuge für Unternehmen mit Fuhrpark bieten.

Vorteile elektrischer Fahrzeugflotten

Ökologisch: Eine Dekarbonisierung von Fuhrparks zeugt von nachhaltigen Praktiken und unterstreicht das Engagement des Unternehmens für den Klimaschutz. Außerdem eignet es sich ideal, um Nachhaltigkeitsverpflichtungen wie die Klimarahmenkonvention des Pariser Abkommens von 2015 zu erfüllen.

Ökonomisch: Dank geringerer Betriebskosten können sich Elektrofahrzeuge positiv auf die Gesamtbetriebskosten auswirken.

Sozial und gesundheitlich: Dank weniger Lärm, Abgasen und Vibrationen können Elektrofahrzeuge zu einem besseren Fahrerlebnis und einer geringeren Ermüdung der Fahrer beitragen.

Reputation: Mit der Elektrifizierung Ihrer Flotte präsentieren Sie Ihr Unternehmen als eine ethische und zudem zukunftsorientierte Organisation, die auf dem neuesten Stand der Technik ist.

Die Vorteile, die Elektrofahrzeuge für Flottenmanager mit sich bringen, stehen zudem nicht allein. Sie gehen einher mit diversen Maßnahmen zur Förderung der Elektrifizierung seitens der EU sowie der eigenständigen, teils ambitionierten Ziele der Regierungen vieler EU-Mitgliedsstaaten.

Staatliche Ziele zur Senkung von Emissionen

Die EU-Gesetzgebung legt seit 2009 verbindliche Emissionsziele für Pkw und seit 2011 für Nutzfahrzeuge fest. So legt beispielsweise die jüngste Verordnung (EU) 2019/631 die CO2-Emissionsziele für neu zugelassene Pkw und Lkw fest. Ab 2025 beträgt die Zielreduzierung für Kleintransporter und Lastkraftwagen 15 % und ab 2030 sogar 37,5 %.

Die deutsche Bundesregierung verpflichtet sich darüber hinaus zu langfristigen Zielen bei der Emissionsreduzierung und ebnet damit den Weg für eine verstärkte Einführung von Elektrofahrzeugen. Die Selbstverpflichtungen der Regierungen in ganz Europa unterstreichen somit klar die Bedeutung von Elektroautos für eine nachhaltige Zukunft. Letztlich bringt eine Einführung von Elektrofahrzeugen für Unternehmen mit Fuhrpark nicht nur viele Vorteile. Eine entsprechende Transformation kann aufgrund der Regierungsziele sogar eher früher als später notwendig werden.

Steuervorteile und Kaufanreize

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Steuervergünstigungen und staatliche Zuschüsse als Anreiz für den Umstieg auf Elektrofahrzeuge. Das gilt sowohl für den Erwerb als auch für den Besitz von Elektrofahrzeugen. Zu den aktuellen Vorteilen und Fördermaßnahmen in Deutschland zählen unter anderem diese:

  • Befristete Mehrwertsteuersenkung beim Kauf von Elektroautos von 19 % auf 16 % (vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020)
  • Befreiung von der CO2-basierten Steuerkomponente für Firmenwagen, die weniger als 20 g CO2/km ausstoßen
  • Kaufanreize: Bonus von bis zu 7.000 € für Privathaushalte beim Kauf von Pkw oder Transportern mit weniger als 20 g CO2/km, bei einem Fahrzeugpreis bis zu 45.000 €
  • Bonus von bis zu 5.000 € für juristische Personen, bei einem Fahrzeugpreis bis zu 45.000 €
  • Bonus von bis zu 3.000 € für Privathaushalte und juristische Personen, bei einem Fahrzeugpreis von 45.000 bis 60.000 € sowie für Brennstoffzellenfahrzeuge mit einem Preis über 60.000 €
  • Abwrackprämie für den Kauf von Gebraucht- oder Neufahrzeugen, die weniger als 50 g CO2/km ausstoßen, bei einem Fahrzeugpreis bis zu 60.000 €
  • Bonus von 5.000 € pro Privathaushalt (gestaffelt nach Einkommen) beim Kauf entsprechender Pkw
  • Bonus von 2.500 € für juristische Personen beim Kauf entsprechender Pkw
  • Bonus von 5.000 € für Privathaushalte oder juristische Personen beim Kauf entsprechender Lieferwagen

Profitieren Sie von der Zukunftstechnologie Elektrofahrzeug

Elektroautos sind die Zukunft des Transportwesens. Deshalb unterstützt Verizon Connect Sie bei der effizienten Steuerung und Verwaltung Ihrer Elektrofahrzeugflotte. Unsere GPS-gestützten und Telematik-basierten Flottenmanagement-Lösungen bieten Ihnen schon jetzt umfassende und leistungsstarke Funktionen. Im Laufe des Jahres 2020 führen wir zudem viele neue Features ein. Mit Reveal orten und überwachen Sie Ihre Elektrofahrzeuge dann sogar noch effizienter. Wir haben diese Funktionen eigens entwickelt, um Ihnen die Aufnahme von Elektrofahrzeugen in Ihren Fuhrpark zu erleichtern und um Ihnen zu helfen, Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und Betriebskosten zu senken.

Die Schlüsselfunktionen umfassen:

  • Kraftstoffart: Wählen Sie „batterieelektrisches Fahrzeug“ als Kraftstoffart, um Ihre Elektrofahrzeuge im System klar von Ihren Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor abzugrenzen
  • Eigene Icons: Neue Icons für Ihre Elektrofahrzeuge, damit diese sich auf der Live-Karte, in Berichten und Warnmeldungen sofort identifizieren lassen
  • Mobile Support: Mit der Spotlight-App sehen Sie den Standort und Status Ihrer Fahrzeuge, Elektrofahrzeuge und Betriebsmittel jederzeit auch bequem unterwegs ein

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie mit den GPS-Ortungssystemen von Verizon Connect Ihre Prozesse transformieren? Sichern Sie sich Ihr kostenloses E-Book!

Quelle:

  1. https://www.acea.auto/files/ACEA-report-vehicles-in-use-europe-2023.pdf
  2. https://www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Fahrzeugzulassungen/2023/pm09_2023_n_02_23_pm_komplett.html;jsessionid=E14DD3378D8C5CCBBC1136C6C2749904.live21324?fromStatistic=4241250&yearFilter=2023&monthFilter=02_Februar

Erfahren Sie, wie unsere Flottenmanagement-Plattform Ihnen eine Übersicht verschafft, die Sie benötigen, um Ihren Erfolg zu steigern.


Verizon Connect

Verizon Connect Editorial


Tags: Datenanalyse, Kostenkontrolle, Produktivität und Effizienz, Lohn-und Gehaltsabrechnung

Das könnte dir auch gefallen

Alle ansehen