Einsicht der Lenk- und Ruhezeiten durch Telematik

SHARE

Die Fahrersicherheit hat für Flottenmanager eine hohe Priorität. Die Gewährleistung der Sicherheit der Fahrer im Straßenverkehr ist eines der vorrangigen Ziele, sowie auch die Sicherstellung, dass die Fahrer unter optimalen Bedingungen ihre Aufgaben erledigen, sollte gesetzlich vorgeschrieben sein. Vor allem, wenn die Ermüdung des Fahrers "ein wesentlicher Faktor bei einem großen Teil der Verkehrsunfälle ist (Reichweite 10-20%) (1), so die Europäische Kommission für Verkehr.

Konkret hat eine aktuelle Studie zur Unfallforschung in Deutschland festgestellt, dass "etwa 24% der Unfälle auf deutschen Autobahnen mit Ermüdung zu tun haben" (2). Dies ist ein hoher Prozentsatz - der das Risiko des Fahrens - ohne Berücksichtigung der gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten, darstellt, um das Unfallrisiko zu vermeiden.

Die Ermüdung des Fahrers ist sowohl mit einer eingeschränkten Leistungsfähigkeit als auch mit der Motivation der Fahrleistung verbunden, und die häufigsten Ursachen hierfür sind: "Schlafmangel oder schlechter Schlaf, innere Körperuhr, Zeiterfassung, ähnliches sowie individuelle Merkmale, einschließlich medizinischer Erkrankungen " (3).

Da das Fahren auf langen Strecken sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr monoton werden kann, müssen die Lenk- und Ruhezeiten kontrolliert werden, um sicherzustellen, dass Fahrer unter optimalen Bedingungen ihre Touren durchführen können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Sicherheit der Fahrer.

In diesem Sinne kann eine GPS-Tracking-Lösung Flottenmanagern helfen, den Fahrerstatus (aktueller Standort, in nahezu Echtzeit) einzusehen sowie Lenk- und Ruhezeiten aus der Ferne zu verwalten. Dies gilt nicht nur für die Einhaltung der Fahrtenschreibervorschriften, sondern auch für den Schutz Ihrer Flotte und bietet dem Team eine sichere Arbeitsumgebung, die den Fahrern die Einhaltung ihrer Ruhezeiten gewährleistet sowie dazu beiträgt, die Ermüdung der Fahrer zu minimieren und das Unfallrisiko zu verringern.

Erfahren Sie genauer, wie Telematik zum Schutz von Fahrern und Flotten beitragen kann: 

Einsicht der Lenk- und Ruhezeiten

Bußgelder für Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten sind hoch. In einer kürzlich von der Euro Controle Route durchgeführten Überprüfung heißt es, dass "unter den Top 3 der Hauptverstöße Lenk- und Ruhezeit- (36.365), Fahrtenschreiber- (26.891) und technische Verstöße (24.686) von Lastkraftwagen und Transport " (4) vorkommen.

Mit Hilfe einer Flottenmanagementlösung behalten Sie den Überblick über die Lenk- und Ruhezeiten Ihrer Fahrer. Sie können nahezu in Echtzeit einsehen, wie viele Stunden Ihren Fahrern noch verbleiben, um die gesetzlich zulässige Höchstzahl an Fahrstunden einzuhalten, sowie schnell handeln, um die Vorschriften einzuhalten und hohe Bußgelder und mögliche Ausfälle Ihrer Fahrzeuge zu vermeiden.

Mit Hilfe der Telematik gesetzeskonform bleiben

Es ist gut möglich, dass Fahrer vergessen, die Fahrerkarte richtig in das Gerät zu stecken, was zu einem Verstoß und einer Bußgeldstrafe nach den geltenden Vorschriften für Fahrtenschreiber führt (5).

Ein GPS-Flottenmanagement hilft in diesem Fall, Fehlverhalten zu reduzieren, wie wenn z.B. die Fahrerkarte nicht in den Fahrtenschreiber gesteckt wird. Sollte dies geschehen, können Sie das Problem in kürzester Zeit feststellen und Ihren Fahrer informieren, damit er es korrigieren kann.

Dabei erfasst die Telematiklösung weiterhin die Fahrer- und Fahrzeugaktivitäten. So verfügen Sie im Bedarfsfall über die erforderlichen Daten zu Lenk- und Ruhezeiten, Standortangaben oder Fahrzeugaktivitäten.

Dank der Implementierung einer GPS-Flottenmanagementlösung und des digitalen Tachographen können Sie aus der Ferne auf die Fahrtenschreiberdaten zugreifen und diese sogar von Ihrem eigenen Arbeitsplatz herunterladen. Auf diese Weise haben Sie die volle Übersicht über die Lenk- und Ruhezeiten, den Standort und vieles mehr, während sich Ihre Fahrer ganz auf die Fahrsicherheit konzentrieren können.

Durch eine bessere Übersicht über Ihre Flotte können Sie schnellere und effizientere Entscheidungen treffen, um die Sicherheit Ihrer Fahrer in den Vordergrund zu stellen und das Beste aus Ihrem täglichen Betrieb zu machen, ohne die gesetzlichen Vorschriften zu verletzen.

Fordern Sie hier eine kostenlose Demo an. 

 

Quellen: 

(1) https://ec.europa.eu/transport/road_safety/sites/roadsafety/files/pdf/ersosynthesis2018-fatigue.pdf_safety/sites/roadsafety/files/pdf/ersosynthesis2018-fatigue.pdf

(2)(3) https://ec.europa.eu/transport/road_safety/specialist/knowledge/fatique/references_en#Ref_063_Langwieder_1994_safety/specialist/knowledge/fatique/references_en#Ref_063_Langwieder_1994

(4) https://www.euro-controle-route.eu/fact-and-figures/coordinated-checks-statistics/coordinated-controls-2017/

(5) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=CELEX:32014R0165=CELEX:32014R0165

Vorteile für Ihr Unternehmen von GPS-Ortung Ihrer Fahrzeugflotte

Vorteile für Ihr Unternehmen von GPS-Ortung Ihrer Fahrzeugflotte

Flottenmanagement kann durch Telematik optimiert werden

Die Telematik-Technologie ermöglicht, die täglichen Fahrzeugdaten zu analysieren, damit diejenigen Bereiche identifiz...

Was ist Telematik?

Was ist Telematik?

Wann ist eine Flotte effizient?

Eine effiziente Flotte zeichnet sich durch fließende Prozesse und die rentable Nutzung sowie Sicherung der Vermögensw...