HomeRessourcenAnwenderberichteGenaue Dokumentation der Auftragsdetails mit Hilfe von Reveal Field

Anwenderberichte

Genaue Dokumentation der Auftragsdetails mit Hilfe von Reveal Field

Gerade bei sehr kurzfristigen Auftragsplanungen können wir ad-hoc im System nachschauen, welcher Techniker sich am nahegelegensten zum nächsten Auftragsort befindet und die nötigen Kapazitäten hat den Auftrag durchzuführen.
Emanuel Malconian
Gesellschafter Netzmontage Service GmbH

Die Firma Netzmontage Service mit Sitz in Heilbronn/ Baden Württemberg, übernimmt seit 2010 sämtliche mit der Telekom vertraglich vereinbarten Aufträge zur Verlegung von Kupfer- und Glasfaserkabeln sowie Aufträge bei Netzstörungen und Anschlüssen in Neubauten oder Wohnungen.
Das Unternehmen hat 48 Mitarbeiter, wovon 39 im Außendienst tätig sind. Die restlichen Mitarbeiter arbeiten in der Verwaltung und Planung.
15 Firmenfahrzeuge sind bereits mit der GPS-Flottenmanagementlösung sowie der Auftragsmanagementlösung Reveal Field von Verizon Connect ausgestattet. 10 weitere neue Fahrzeuge sollen in Kürze ausgestattet werden.

Ursprünglich wollte das Unternehmen Netzmontage Service nur eine GPS-Flottenmanagementlösung einführen, wobei die Einsicht in die Standorte der jeweiligen Fahrzeuge die oberste Priorität hatte. 

Wir wollen wissen, wo befinden sich die Fahrzeuge, wie lange sind und waren sie vor Ort. Als wir Angebote mehrerer Unternehmen – zu einer Flottenmanagementlösung - eingeholt haben, fiel uns zudem die Verizon Connect Auftragsmanagementlösung auf. Bis zu diesem Moment, hatten wir über eine solche Lösung gar nicht nachgedacht, waren dann aber schnell von den Vorteilen der einfachen und übersichtlichen Auftragsplanung überzeugt.

Seit zwei Monaten sind beide Lösungen bei der Firma Netzmontage im Einsatz. Die Testphase ist sehr gut verlaufen und die Systeme werden zunehmend umfangreicher genutzt. In der Disposition gibt es Aufträge mit unterschiedlichen Prioritätsstufen. Bei Prioritätsstufe 3-4 kann der Auftrag innerhalb von Tagen bearbeitet werden. Prioritätsstufe 2 erfordert eine Auftragsbearbeitung innerhalb von 6 Stunden. Bei Priorität 1, muss der Auftrag innerhalb von zwei Stunden bearbeitet werden.

Gerade bei sehr kurzfristigen Auftragsplanungen können wir ad-hoc im System nachschauen, welcher Techniker sich am nahegelegensten zum nächsten Auftragsort befindet und die nötigen Kapazitäten hat den Auftrag durchzuführen.

Das Anrufaufkommen in der Disposition ist sehr hoch. Durch die Auftragsmanagementlösung soll dies deutlich reduziert werden. Die Mitarbeiten werden angehalten über Tabletts und die Software zu kommunizieren. Aufträge werden dann automatisch zugewiesen und online - seitens der Techniker im Außendienst - bestätigt.

Durch Reveal Field können wir alle Aufträge - durch Notizen, Bilder und vieles mehr - detailliert dokumentieren und haben zu jeder Zeit Transparenz und alle nötigen Unterlagen. Dies wird uns bei der Abrechnung zu Gute kommen, wenn es Nachfragen seitens der Kunden zum Auftragsvolumen gibt. Auch in der Disposition können wir unter Umständen Auftragslängen besser einplanen. 


Neben der Vereinfachung von Auftragsplanungen und -abwicklungen haben wir auch einen deutlich besseren Überblick über die Arbeitsstunden der Mitarbeiter.

Bei 40-50 Mitarbeitern kann es immer wieder vorkommen, dass die Angaben zu Arbeits- und Pausenzeiten nicht ganz korrekt sind. Nun sind diese Zeiten gut einsehbar und wir können mit den entsprechenden Mitarbeitern reden bzw. auch die Lohnabrechnungen anpassen.

Auch das Fahrverhalten der Mitarbeiter hat sich seit Einführung des Systems deutlich verbessert.

Das Aufkommen an Strafzetteln, aufgrund zu hoher Geschwindigkeiten, hat sich deutlich reduziert. Zudem nutzen wir Tankkarten und in Zukunft werde ich mir den Kraftstoffverbrauch pro Fahrzeug genauer anschauen. Wir sehen heute schon viele Vorteile, aber ich bin sicher wir werden immer mehr entdecken, je länger das System im Einsatz ist.“ Für Verizon Connect hat sich das Unternehmen entschieden, da das System im Vergleich zu weiteren Anbietern umfangreiche Funktionalitäten und eine leicht zu bedienende Nutzeroberfläche bietet. „Wir haben viele Funktionalitäten entdeckt, von denen wir im Vorfeld gar nichts wussten und heute sehr profitieren.


Tags: Datenanalyse, Fahrzeug- und Anlagensicherheit, Kostenkontrolle, Dispatching & Planung, Kundendienst, Produktivität und Effizienz

Das könnte dir auch gefallen

Alle ansehen