Dick Dibbits

Kilometerrekord für die Firma Lennox, dank des Verizon Connect Reveal Systems

Kilometerrekord für die Firma Lennox, dank des Verizon Connect Reveal Systems
Dank

„Innerhalb von wenigen Stunden wurden alle Fahrzeuge mit der notwendigen Hardware ausgestattet.” Dick Dibbits, Generaldirektor und Bereichsleiter
Benelux-Staaten und Großbritannien

Dank der höheren Effizienz seiner Mitarbeiter konnte die Firma Lennox, ein Anbieter von Klimaanlagen, seine Investitionen in Verizon Connect Reveal amortisieren. Darüber hinaus bietet das Flottenmanagementsystem dem Unternehmen weitere Vorteile, wie zum Beispiel die Einsparungen administrativer Arbeiten.
In Zukunft plant der Generaldirektor und Bereichsleiter für die Benelux-Staaten und
Großbritannien Dick Dibbits eine Verbindung zwischen dem Verizon Connect Reveal-System und dem HR-System von Lennox zu erstellen. „Das spart uns pro Woche schätzungsweise über 20 Stunden an zusätzlicher Arbeit.”

Der erste Markt, auf dem Lennox Verizon Connect Reveal testete war der Großbritanniens. Das Flottenmanagementsystem hilft dem Unternehmen dabei, nahezu in Echtzeit zu sehen, wo sich seine Fahrzeuge befinden. „Wir hatten bereits ein gutes Verständnis davon, wie viel Zeit ein Mitarbeiter beim Kunden verbringt“, sagt Dibbits.

„Aber wir wollten auch besser verstehen, wie lange die Mitarbeiter auf dem Weg waren.“

Leichte Installation Die Installation des Flottenmanagementsystems gelang im Handumdrehen. „Innerhalb weniger Stunden wurden alle Fahrzeuge mit der notwendigen Hardware ausgestattet.“

Höhere Effizienz Obwohl einige Mitarbeiter zunächst skeptisch auf die Einführung von Verizon Connect Reveal blickten, konnten ihnen die Mitarbeiter des Flottenmanagement-Unternehmens helfen, indem sie sich ihrer Sorgen annahmen.
„Sie erklärten genau, wie die Privatsphäre der Mitarbeiter gewährleistet wird“, sagte Dibbits. „Das trug wesentlich zur Akzeptanz unserer Belegschaft bei.“

Der Einsatz von Verizon Connect war ein kluger Schachzug, denn es stellte sich bald heraus, dass die Mitarbeiter von Lennox durch die neuen Erkenntnisse wesentlich effizienter von A nach B fahren konnten.

„Allein durch die Einsparung der bezahlten Stunden konnten die Kosten für die Bereitstellung von Verizon Connect Reveal gedeckt werden.”
Dick Dibbits, Geschäftsführer

Grund genug für Lennox, das Flottenmanagementsystem auch in Belgien und den Niederlanden zu verwenden, obwohl in diesen Ländern andere Steuern anfallen.

„In den Niederlanden haben wir eine Reihe von Mitarbeitern, die keine privaten Autos nutzen“, erklärt Dibbits. „Sie sollten deshalb einen Kilometerwert nicht überschreiten, um keine zusätzlichen Steuerkosten zu verursachen. Und in Belgien haben die Fahrer aus steuerlichen Gründen Aufzeichnungen über Geschäfts- und Privatkilometer zu führen, welche streng voneinander getrennt sind.“

Fleetmatics, Telogis and Networkfleet haben sich zusammengeschlossen. Erfahren Sie mehr.