Lars Eise

Eise Autovermietung nutzt die Verizon Connect- Flottenmanagementlösung

Eise Autovermietung nutzt die Verizon Connect-Flottenmanagementlösung

„Befindet sich ein Fahrzeug fernab der Routen, klingeln bei mir die Alarmglocken
und ich kann sofort reagieren.” Lars Eise, Geschäftsführer, Eise Autovermietung

Die Eise Autovermietung vermietet klassische Sportwagen, an die Passo Tourismo GmbH. Die Passo Tourismo GmbH wiederum bietet Gruppentouren oder auch Einzelfahrten. Zur Verleihung der Fahrzeuge bietet die Passo Tourismo GmbH den Kunden auch ein Angebot an Hotels und Restaurants. Verizon Connect unterstützt die Eise Autovermietung bei der Routenverfolgung sowie der Einsicht in das Fahrverhalten.

Da die Wagen nicht nur sehr exklusiv sind, sondern auch häufig im Einsatz, steht die Pflege und Sicherheit im Vordergrund. Die vier Fahrzeuge, die die höchste Anmietrate
haben und somit fast im Dauereinsatz sind, wurden mit der GPS-Flottenmanagementlösung ausgestattet.

„In erster Linie bin ich daran interessiert zu wissen, ob sich die Kunden an die
Geschwindigkeit und die besprochenen Routen halten,“ Lars Eise, Geschäftsführer Eise Autovermietung.

„Befindet sich ein Fahrzeug fernab der Routen, klingeln bei mir die Alarmglocken und ich kann sofort reagieren. Fühle mich also, was das Thema Diebstahlschutz betrifft, deutlich sicherer.“

Da die Fahrzeuge im regelmäßigen Einsatz sind, ist auch das Thema Wartung von großer Bedeutung. Hat ein Wagen die Kilometergrenze zur Wartung erreicht, gibt es ein automatisches Signal.

„Wir waren mit vielen Anbietern im Gespräch, jedoch konnte Verizon Connect am Ende aufgrund seines sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses überzeugen. Die Preise beinhalten alle Nebenkosten und sind damit überschaubar. Zudem ist das System extrem nutzerfreundlich,“ Lars Eise.

Kürzlich gab es einen Vorfall, dass ein Kunde im Nachhinein behauptete, das geliehene Fahrzeug seie nicht verkehrstüchtig gewesen. Durch die Routennachverfolgung war jedoch klar, dass dies nicht stimmen kann.
Durch die „Mobile App“ kann das GPSFlottenmanagementsystem
überall, unabhängig vom Einsatzort, genutzt werden.

„Im Wesentlichen nutze ich die Live-Karte, den Routenverlauf sowie die Einsicht zum
Fahrverhalten. „Es ist beruhigend zu wissen, dass ich informiert werde, sobald ein Fahrzeug unbefugt die vorgegebene Geozone verlässt.”